Am 19.12.21 haben wir Arno aus dem Tierschutz übernommen.

Gerne lasse ich Euch teilhaben an den ersten Wochen in seinem neuen zu Hause.

Mir ist bewusst, dass jeder Tierschutzhund sehr individuell ist, schließlich hatte und habe ich ausschließlich Hunde aus dem Tierschutz, sowohl als Pflegestelle als auch mein festes Rudel.

Mit dieser Beitragsserie möchte ich Euch einen Einblick geben, wie ich ganz persönlich Hunde aus dem In- und Auslandstierschutz in ihrem neuen zu Hause integriere.

Selbstverständlich bringt jeder Hund einen anderen Rucksack mit, daher kann ich Euch in dieser Serie nur die Themen zeigen, die Arno mitbringt bzw. die mir ganz persönlich wichtig sind!

Folge 13: Ausgleich der Korrekturen

Da ich anfangs das Markierverhalten im Garten sehr oft korrigieren musste, ist es nun an der Zeit diese Korrekturen auch wieder auszugleichen. Das von mir gewünschte Verhalten wird nun gezeigt und es ist immens wichtig, dass unsere Beziehung nun wieder in ein ausgewogenes Gleichgewicht kommt.

Da die Korrekturen im Garten stattfanden, findet auch der Ausgleich hier wieder im Garten statt. Arno und ich entschieden uns für ein freies soziales Spiel a la Schäfi-Art. Was bedeutet „freies soziales Spiel“? Spielen ohne Objekte! Nur Du und Dein Hund! Im Hier & Jetzt!

Ihr seht in diesem Video das er mir manchmal zu grob wird (zudem bin ich hier im 9. Monat schwanger). Daher kann man auch im Spiel Grenzen spielerisch einbauen. Wird er zu grob, stelle ich mich auf und stoppe kurz mit meinen Bewegungen. Hält auch er kurz inne, geht es sofort weiter mit unserer Interaktion. Somit lernen wir beide uns noch besser kennen und dies wiederum vertieft unsere Beziehung.

!!! Bitte entschuldigt das die Aufnahme so weit weg ist. Ich hoffe es ist dennoch gut zu erkennen !!!